REGLEMENT


Verbier E-Bike Festival 2022


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Verbier E-Bike Festival 


I- Anmeldungen


1.1 Ihre Anmeldung ist gültig, sobald Ihre Zahlung erfolgt ist und Sie per E-Mail die Bestätigung Ihrer online getätigten Anmeldung erhalten.


1.2 Jede Anmeldung zum "Verbier E-Bike Festival" setzt die Annahme dieses Reglements sowie der Aktivitätsregeln voraus.


1.3. Das "Verbier E-Bike Festival" bietet Rundfahrten und Zeitfahren an.


1.4. E-Bike-Aktivitäten stehen allen Teilnehmern ab 14 Jahren offen, sofern sie einen Mopedführerschein besitzen, und ansonsten ab 16 Jahren (für Minderjährige ist zusätzlich eine elterliche Genehmigung erforderlich).


1.5 Das „Kid’s Race“ ist offen für Kinder zwischen 4 und 14 Jahre (Erlaubnis der Eltern erforderlich).


1.6. Der Kauf und Rückzug von Anmeldungen für das Verbier E-Bike Festival darf nur von einem Erwachsenen (über 18 Jahre) vorgenommen werden. 


II- Anmeldungsprozess


2.1 Die Registrierung für Ganztages- oder zweitägige Aktivitäten muss auf der Website www.verbierebikefestival.com erfolgen ( „die Website“).   


2.2 Je nach Verfügbarkeit sind zusätzlich Anmeldungen für ganztägige oder zweitägige Aktivitäten vor Ort möglich.


2.3. Die Teilnehmer müssen ihre Anmeldungsunterlagen im Anmeldebereich des "Verbier E-Bike Festival " abholen.


III- Zahlungsbedingungen


3.1 Jede Person, die für eine oder mehrere andere Person(en) reserviert, haftet gesamtschuldnerisch für die Zahlung des vollen Betrags der Anmeldegebühr. 


3.2. Damit eine Registrierung gültig ist, muss die vollständige Zahlung im Registrierungsbereich der Website erfolgt sein: www.verbierebikefestival.com. 


3.3. Alle Zahlungen können mit Visa, Eurocard, MasterCard, American Express getätigt werden. Bank- oder Postüberweisungen, Schecks und Postanweisungen werden nicht akzeptiert. 


IV- Modifikationen 


Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Änderungen an diesen Regeln vorzunehmen.


V- Antrag auf Änderung Ihrer Registrierung


5.1.     Änderungen der Registrierung werden nur in Ausnahmefällen bis 21 Tage vor Beginn der Einschreibung vor Ort und nur auf schriftlichen Antrag sowie unter Vorlage der entsprechenden Nachweise akzeptiert. Eine positive Antwort können wir nicht garantieren. 

5.2.     Ein Umtausch der Registrierung ist nicht möglich. 

5.3.     Änderungswünsche am Tag der Anreise zur Veranstaltung können nicht berücksichtigt werden.


VI- Antrag auf Übertragung Ihrer Registrierung


Jede Person, die durch eine andere Person ersetzt werden muss, die ebenfalls alle Bedingungen des Vertrages erfüllt, muss die Veranstalter spätestens 21 Tage vor Beginn der Einschreibung vor Ort durch einen eingeschriebenen Brief mit Rückschein über den Tausch verständigen. Dieses Schreiben ist an folgende Adresse zu senden: 


Mountain Sports Organisation SA, Chemin de Plenadzeu 11, Case postale 257, CH - 1936 Verbier oder per E-Mail an info@verbierebikefestival.com 


Das Schreiben muss folgende Informationen enthalten:

- Ihr Name, Vorname und Adresse 

- Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum der Ersatzperson

- E-Mail-Adresse und Telefonnummer der Ersatzperson 

- Fahrradgröße 

- Registrierungsnummer und eine Kopie des Briefes oder der E-Mail mit der Bestätigung der Registrierung. 


Nach Erhalt des Registrierungsbriefs oder der E-Mail wird eine Anmeldebestätigung an die Ersatzperson gesendet. Die Ersatzperson und Sie sind für die Zahlung des Gesamtpreises der Registrierungen und der durch die Übertragung entstehenden Kosten (z. B. Versandkosten usw.) verantwortlich.


VII - Antrag auf Stornierung und Rückerstattung


Alle Verpflichtungen sind endgültig. Eine Rückerstattung ist aus keinem Grund möglich.


VIII - Bedingungen für die Tests

 

Im Rahmen der Materialtests ist der Tester/die Testerin verpflichtet, das ihm/ihr während der Teilnahme am „Verbier E-Bike Festival“ geliehene Material und die geliehene Ausrüstung pfleglich zu behandeln, alles auf angemessene Weise zu nutzen und ganz allgemein die Anweisungen und/oder Empfehlungen zu befolgen, die ihm/ihr in diesem Zusammenhang gegeben werden.


Im Falle eines Verlustes und/oder eines Zwischenfalls, bei dem das Leihmaterial beschädigt wird, verpflichtet sich der Tester/die Testerin, nach Wahl des Verleihers die beschädigten bzw. verlorenen Ausrüstungsgegenstände und/oder Materialien entweder auf eigene Kosten zu ersetzen oder deren Wert zu erstatten. Akzeptiert der Verleiher einen Ersatz, muss dieses Material oder diese Ausrüstung mit dem ursprünglich ausgeliehenen Gegenstand absolut identisch sein und sich in gutem Zustand befinden.


Wenn der Tester/die Testerin zu irgendeinem Zeitpunkt den Eindruck hat, dass die geliehene Ausrüstung und/oder das geliehene Material nicht ordnungsgemäß funktionieren, muss er/sie die Nutzung sofort einstellen und den Repräsentanten der zuständigen Firma benachrichtigen, damit dieser die Ausrüstung überprüfen und die erforderlichen Reparaturen oder Anpassungen vornehmen kann.  



IX- Nutzung von Teststrecken


Die Teststrecken sind für den Test von Fahrrädern und Zubehör für alle Besitzer einer E-Bike-Test-Registrierung reserviert.


Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Testanmeldung von jeder Person zu entziehen, die eine andere als die von ihr angemeldete Tätigkeit ausübt. 


Der Veranstalter behält sich das Recht vor, ohne Vorankündigung Änderungen an den von ihm gewählten Strecken und damit an der Kilometerzahl und/oder den Höhenunterschieden vorzunehmen. 


Der Veranstalter lehnt jede Verantwortung für den Fall ab, dass die Skilifte (Gondel und Sessellift), die Zugang zu den Strecken des Verbier E-Bike Festival s bieten, nicht in Betrieb genommen oder geschlossen werden. 


In Absprache mit den Verantwortlichen für den Betrieb und die Sicherheit der Skilifte behält sich der Veranstalter das Recht vor, den Zugang zu den Skiliften zu sperren oder eine Veranstaltung abzusagen, wenn die Witterungsbedingungen oder Änderungen der Wetterbedingungen (Nebel, Schnee usw.) die Teilnehmer gefährden könnten.


X- Versicherung


10.1. Jeder Teilnehmer muss eine gültige Unfall- und Haftpflichtversicherung besitzen.


Wir raten Ihnen dringend, sich mit Ihrer Versicherungsgesellschaft in Verbindung zu setzen, um Ihren Versicherungsschutz im Falle eines Unfalls zu klären und ihn gegebenenfalls an die Aktivitäten, für die Sie sich anmelden, anzupassen.


10.2. Im Falle eines Unfalls werden die Rettungs- und medizinischen Kosten von der persönlichen Versicherung des Teilnehmers getragen (insbesondere Hubschrauber- und Krankenhauskosten).


10.3. Der Veranstalter trägt keine Haftung für den Verlust, Diebstahl oder die Beschädigung der ausgeliehenen oder persönlichen Ausrüstung.


XI- Sicherheitsvorschriften 


11.1. Das Tragen eines stabilen Mountainbike-Helms, der den CE-Normen entspricht, und das Tragen von Handschuhen ist bei allen Aktivitäten obligatorisch. Das Tragen einer Schutzbrille wird empfohlen. Sowohl auf der Défi du Val de Bagnes als auch auf der E-Tour du Mont-Blanc werden Vollvisierhelm, Knie-, Rücken- und Ellbogenschoner dringend empfohlen.


11.2. Auf der E-Tour du Mont-Blanc ist als Mindest-Reparaturausrüstung vorgeschrieben: Zwei Ersatzschläuche, Fahrradpumpe, Flickzeug, Kettennieter, Multitool und Erste-Hilfe-Set.


11.3. Die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung auf den für den Verkehr geöffneten Straßen ist obligatorisch.


11.4 Im Falle eines Unfalls informieren Sie die Verkehrspolizisten oder die zentrale Rettungsstation unter der vor Ort angegebenen Nummer.


XII. Verhalten auf dem Kurs


12.1. Zu ihrer Sicherheit müssen die Teilnehmer alle Anweisungen befolgen, die der Veranstalter und die vor Ort anwesenden Mitarbeiter und Freiwilligen erteilen.


12.2. Jeder Verzicht muss dem Veranstalter gemeldet werden (Erste-Hilfe-Posten, Verpflegungsstelle oder nächstgelegenes Personal). Wenn keine Informationen über einen Abbruch vorliegen, liegt es in der Verantwortung des Teilnehmers selbst, diesen dem Veranstalter zu melden.


XIII Wettkämpfe


Bei der Teilnahme an Zeitfahrten und anderen Aktivitäten des Verbier E-Bike Festival s verpflichtet sich der Teilnehmer, beim Briefing für die Veranstaltung oder Aktivität anwesend zu sein und sicherzustellen, dass sein Fahrrad, falls es nicht in der Anmeldung enthalten ist, in einwandfreiem Zustand und mit Vorder- und Hinterradbremsen ausgestattet ist. Der Teilnehmer verpflichtet sich, die erforderliche Schutzausrüstung (Helm, Handschuhe usw.) zu tragen und die gesamte Strecke zu befahren, ohne die "Strecke" der markierten Strecke zu verlassen, ohne absichtlich Abkürzungen zu nehmen und unter Einhaltung der Straßenverkehrsordnung auf den für den Verkehr geöffneten Straßen zu fahren. 


Der Teilnehmer verpflichtet sich außerdem, die menschliche, tierische, natürliche, pflanzliche und städtische Umwelt zu respektieren (z.B. darf er seinen Müll nicht in die Natur, auf die Straßen und anderswohin werfen oder liegen lassen). Er/sie muss ihn bei sich tragen und in die vom Veranstalter zur Verfügung gestellten Sortierbehälter legen. Er verpflichtet sich, die Entscheidungen des Veranstalters oder der örtlichen Behörden nicht zu beanstanden und deren Anordnungen zu respektieren. Er verpflichtet sich, die Regeln der durchgeführten Veranstaltung oder Aktivität zu respektieren.


XIV- Schadloshaltung


Der Teilnehmer verpflichtet sich, für sich und seine Angehörigen den Veranstalter und die mit der Mountain Sport Organisation SA assoziierten Unternehmen sowie deren Vertreter und Angestellte von allen Ansprüchen und Klagen wegen Körperverletzung, Sachschäden und Schäden an Dritten, die direkt oder indirekt durch eine Handlung oder Unterlassung infolge des Fahrens mit dem E-Bike oder der Teilnahme am Verbier E-Bike Festival  verursacht wurden, zu entschädigen, zu verteidigen und schadlos zu halten, auch hinsichtlich der Kosten und Anwaltsgebühren.


XV- Bildrechte 


16.1 Jeder Teilnehmer ermächtigt die Mountain Sport Organisation SA und/oder jede natürliche und/oder juristische Person, die an ihre Stelle tritt, sowie jede in ihrem Namen handelnde Drittpartei, die Fotos, Standbilder oder audiovisuellen Bilder, auf denen er während seiner Teilnahme am Verbier E-Bike Festival  erscheint, auf allen nützlichen Medien (einschließlich Promotions- und/oder Werbeunterlagen), in jedem privaten oder offenen, nationalen oder internationalen Telekommunikationsnetzwerk (insbesondere Internet, Intranet, Extranet) in unbegrenzter Anzahl, jeder Farbe und jedem Format zu verwenden, zu reproduzieren und zu adaptieren. Diese Genehmigung wird kostenlos für die längste im geltenden Recht, in den geltenden Vorschriften und in den geltenden Verträgen vorgesehene Zeitspanne, einschließlich etwaiger Verlängerungen dieser Zeitspanne, und zwar für die ganze Welt, erteilt. 


16.2 Bei der Abholung der Anmeldungsunterlagen erklärt sich jeder Teilnehmer damit einverstanden, sich vom Veranstalter fotografieren zu lassen. Das vor Ort aufgenommene Foto garantiert den reibungslosen Ablauf der Organisation (Kontrolle des Zugangs zu den Tests und Aktivitäten) und ihre Sicherheit. Dieses Foto wird dem Teilnehmer kostenlos in seinem persönlichen Online-Bereich auf der Website des Verbier E-Bike Festival zur Verfügung gestellt.


XVI- Risikoaufklärung und -akzeptanz 


Jeder Teilnehmer erklärt, dass er/sie die mit der Tätigkeit des Mountain-E-Bike-Fahrens verbundenen Risiken akzeptiert und dass er/sie die vorgeschlagene Route nur unter seiner/ihrer eigenen Verantwortung und Einschätzung benutzt.


Der Teilnehmer anerkennt und akzeptiert, dass er an einer Veranstaltung teilnimmt, die Gefahren mit sich bringen kann, und ist sich bewusst, dass die Tätigkeit, an der er teilnimmt, mit dem Risiko von Unfällen, Verletzungen oder Tod verbunden sein kann.


Da die Veranstaltung auf natürlichem Gelände stattfindet, muss sich der Teilnehmer auf natürliche Hindernisse auf dem Parcours einstellen. Er nimmt auf eigenes Risiko und auf eigene Verantwortung an der Veranstaltung teil. 


Die Entscheidung zur Teilnahme ist gleichbedeutend mit der Zustimmung zu den Risiken, die mit der Benutzung des E-Bikes in den Bergen, auf Wanderwegen und in der Natur verbunden sind. 


Der Teilnehmer anerkennt und akzeptiert, dass die Organisation seine Sicherheit während der Veranstaltung nicht garantieren kann, dass die mit der Ausübung des Mountain-E-Bike-Fahrens verbundenen Risiken außerhalb der Kontrolle des Veranstalters liegen und dass jeder Sturz seinerseits seine körperliche Unversehrtheit erheblich beeinträchtigen oder sogar zu seinem Tod führen kann. 


Der Teilnehmer wird darauf aufmerksam gemacht, dass die vorgeschlagenen Routen zwar markiert sind, aber nicht vom Veranstalter gesichert sind und auch nicht gesichert werden können. 


Der Teilnehmer ist allein verantwortlich für die Wahl der vorgeschlagenen Route und verpflichtet sich, sicherzustellen, dass seine Entscheidung mit seiner Erfahrung und seinem/ihrem Fahrkönnen mit dem E-Bike sowie seiner/ihrer körperlichen Verfassung im Einklang steht.

 

Die Teilnahme am Verbier E-Bike Festival  setzt eine gute körperliche Verfassung voraus. Insbesondere versichert er/sie:

-       nicht unter Medikamenten zu stehen, die seine körperlichen oder geistigen Fähigkeiten beeinträchtigen können, 

-       Sie sind nicht schwanger zu sein oder innerhalb der letzten 6 Monate entbunden zu haben (halten Sie sich in diesem Fall and die Anweisungen Ihres Arztes), 

-       nicht an Herzproblemen oder Gelenkbrüchigkeit zu leiden (Knöchel, Knie, Sehnenentzündungen, Bänder usw.), 

-       über gute Kenntnisse ihrer körperlichen Fähigkeiten und Verfassung zu verfügen, 

-       nicht anfällig für Asthma und epileptische Anfälle zu sein, 

-       nicht unter dem Einfluss von Alkohol und/oder sonstigen Substanzen zu stehen, die seine geistigen oder körperlichen Fähigkeiten beeinträchtigen.


Der Teilnehmer verpflichtet sich außerdem, die Sicherheitsanweisungen und -regeln einzuhalten, die ihm gegebenenfalls ausgehändigt werden könnten, zu respektieren sowie unter allen Umständen einen Helm zu tragen, die Regeln der Straßenverkehrsordnung zu beachten und bei der Fahrt und der Benutzung des ausgeliehenen Materials und der Ausrüstung Vorsicht und Unterscheidungsvermögen walten zu lassen.


Der Teilnehmer ist sich bewusst, dass Radfahren eine potenziell gefährliche Aktivität ist.


XVII HAFTUNGSAUSSCHLUSS 


Der Teilnehmer stellt den Veranstalter und seine Organe, den/die Direktor(en), Mitarbeiter oder Freiwillige und andere Hilfskräfte, Bergführer, Agenten, Vertreter und Beauftragte im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen von jeglicher Haftung im Zusammenhang mit Verlusten, Verletzungen oder Schäden, die im Zusammenhang mit seiner Teilnahme am E-Bike-Festival entstehen, frei


Folglich verzichtet der Teilnehmer in Zukunft auf jegliche Ansprüche gegen den Veranstalter und seine Organe, den/die Direktor(en), Mitarbeiter oder Freiwillige und andere Hilfskräfte, Bergführer, Agenten, Vertreter und Beauftragte für jegliche körperliche Verletzung, für jeden Eingriff in die körperliche Unversehrtheit, einschließlich solcher, die zum Tod führen können, für jeglichen materiellen oder immateriellen Schaden und für jeglichen Schaden, den er durch seine Teilnahme am E-Bike Festival  erleiden könnte, unabhängig von den Ursachen, für jegliches Verschulden oder jede Fahrlässigkeit, außer im Falle von Vorsatz oder schwerem Fehlverhalten.


Der Teilnehmer verpflichtet sich, keine rechtlichen Schritte einzuleiten, keine Strafanzeige oder Denunziation zu erstatten und verpflichtet sich, in keinem Strafverfahren gegen die Organisatoren der Veranstaltung, ihr(e) Organ(e), ihre Verantwortlichen, ihre Hilfspersonen und ihre Vertragspartner als Zivilpartei aufzutreten und diese zu belasten.


Durch das Ankreuzen des Kästchens "Ich akzeptiere die Bedingungen des Reglements, den Haftungsausschluss und die Bildrechte" bestätigen Sie, dass Sie die hierin enthaltenen Informationen gelesen und verstanden haben und dass Sie von allen nützlichen Erklärungen im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme am Verbier E-Bike Festival profitiert haben. Sie sind sich der für die Teilnahme an dieser Veranstaltung erforderlichen Fähigkeiten bewusst und bestätigen, dass Sie diese besitzen. Sie verpflichten sich, die oben genannten Regeln und Verbote zu beachten. Da Sie voll und ganz in die Durchführung dieser Veranstaltung eingebunden sind, akzeptieren Sie die mit der Ausübung eines Sports verbundenen Risiken und entbinden daher die Mountain Sport Organisation SA und die anderen am Verbier E-Bike Festival anwesenden Unternehmen und Partner ausdrücklich von jeglicher Haftung für den Fall, dass Sie während Ihrer Teilnahme verletzt werden. Abschließend erkennen Sie an, dass die hiermit eingegangenen Verpflichtungen und die Haftungsfreistellung auch für Ihre Erben und Abtretungsempfänger verbindlich sind.

Verbier E-Bike Festival 2022